SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

SV-Landesgruppe Hessen-Süd

 

Am 13./14, April 2019 wird das Vereinsgelände und daneben liegende Bolzplatz bei der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau-Großauheim, sportlicher Höhepunkt für die Jugendlichen und Junioren der Landesgruppe Hessen-Süd im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. sein. Die Jugendlichen zeigen dabei mit ihren Hunden die Vielfalt hundesportlicher Aktivitäten. Der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky hat die Schirmherrschaft für die Jugendveranstaltung übernommen.

 

Neben der Begleithundeprüfung (BH) können sie vor allen Dingen ihr Können in der Internationalen Gebrauchshunde-Prüfung (IGP) der Stufen 1-3 mit Fährte, Unterordnung und Schutzdienst zeigen, aber auch auch andere Hundeprüfungen ablegen. Dabei wird der SV-Leistungsrichter Günter Schwedes jedes einzelne Jugendlicher-/Hund-Team bewerten, wonach sich dann die Platzierungen auf Landesebene ergeben. Die Teilnahme ist mit Hunden aller Rassen und Mischlinge möglich. Auch die Hundesportart Agility, bei der es darum geht, dass der Hund so schnell als möglich einen Geräteparcours durchläuft, steht auf dem Programm bei diesen Hessischen Jugend- und Juniorenmeisterschaften (HJJM). Dabei starten die jugendlichen Teilnehmer in den Leistungsklassen A0 bis A5 mit ihren Hunden. Die Hundeprüfungs- und Agilitywettbewerbe finden am

Samstag, den 13. April um 7:30 Uhr auf dem Gelände des Großauheimer Hundevereins statt und enden um ca. 16 Uhr.

 

Am Sonntag, den 14. April beginnt um 8 Uhr bis ca. 16 Uhr die Landesgruppen-Jugendzuchtschau. Dabei führen die jugendlichen Hundeführer nach und nach ihren Deutschen Schäferhund in einem Ring dem Zuchtrichter vor, der dann die Hunde in verschiedenen Altersklassen und Typen auch mustert und bewertet. Für die Jugendlichen ist das ein großes Erlebnis und sie fiebern mit ihrem Hund mit.

 

Für alle Wettbewerbe dieser Landesmeisterschaft ist am 5. April 2019 Meldeschluss. Der endgültige Zeitplan wird danach erstellt und mit weiteren Informationen auf der Internetseite der SV-OG Großauheim unter http://www.sv-og.de/hjjm-2019 veröffentlicht. Der Großauheimer Hundeverein freut sich auch über zahlreiche Zuschauer und Gäste sowie interessierte Jugendliche und Familien an den beiden Tagen. Die besten Jugendlichen qualifizieren sich zu den Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften über Pfingsten in Philippsthal.

 

Zu einem weiteren Vorbereitungstraining zur Jugendzuchtschau hat Landesgruppen-Jugendwart Thomas Kantyba (Nidderau) die Jugendlichen für Sonntag, den 17. März ab 10 Uhr auf den Großauheimer Hundeplatz in der Josef-Bautz-Straße 1 A, eingeladen, das von Landesgruppen-Zuchtwartin Mandy Menzel (Erlensee) geleitet wird.

 

Die SV-OG Großauheim bietet wöchentlich für Jugendliche mit Hund Übungsstunden am Freitag ab 17 Uhr und am Samstag ab 13 Uhr auf ihrem Vereinsgelände an. Agility wird an jedem Dienstag ab 18:45 Uhr trainiert.

 

Aktuelles

Offenes Rally Obedience Turnier am 2.6.2019 in Hanau-Großauheim

 

Erstmalig führt die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, ein Rally Obedience (RO) Turnier durch. Auf ihrem Vereinsgelände, Josef-Bautz-Str. 1 A, Hanau-Großauheim, können am Sonntag, den 2. Juni 2019 bis zu 50 Starter teilnehmen. Teilnahmeberechtigt sind Hundeführer aller Hundevereine oder einfach auch nur privat mit ihren Hunden aller Rassen oder Mischlinge. Anmeldeformulare und weitere Informationen finden Sie » hier.

Rally Obedience ist eine relativ junge Sportart aus den USA, die bereits viele Fans in Deutschland gewinnen konnte. Hier steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund. Bei der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision und Tempo zugleich gefragt. Diese Sportart ist für fast jeden Hundehalter geeignet und passt durch die abwechslungsreiche Vielfalt auch zu den meisten Hunden. Rally Obedience kommt mit wenig Zubehör aus und ist unkompliziert durchführbar. Nicht nur für Profis: selbst Kinder können im Parcours schon spielerisch mit ihrem Hund Unterordnungsübungen probieren. Im Vordergrund steht die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn beim Rally Obedience ist partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team gefragt. Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours, der möglichst schnell und präzise abzuarbeiten ist. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Das Besondere an diesem Sport: Hund und Mensch dürfen und müssen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Die SV-OG Großauheim bietet Übungsstunden für RO jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr auf Ihrem Vereinsgelände an.

 

Werbung